sinnvolle Plug-Ins: Fotos & Kontaktformular

… ich nutze die Galerie und den Slider von Supsystic, die sind kostenfrei.
ACHTUNG: Bilder sollten maximal 1.000 Pixel haben, sonst dauert das laden zu lange. (und da man Bilder im Netz im Endeffekt nicht schützen kann, hat der „Dieb“ dann wenigstens nicht das Bild mit der guten Auflösung)
⇒ ich teste gerade das Plugin Robo Gallery für meine Fotos und Gemälde. Ich finde, dass sich die Bilder auf mobilen Geräten hiermit besser anzeigen lassen, als mit Supsystic. (kostet aber auch einmalig 30$).

Für das Kontakt-Formular nutze ich das Plugin „Contact Form 7“.
Es werden keine separaten Daten der Absender gespeichert, sondern im Ergebnis einfach eine Mail an mich gesendet. Sehr praktisch und sieht professionell aus, ohne zusätzlichen Aufwand zu verursachen.

Für Tabellen suche ich noch ein passendes Plug-In (es gibt eines von Supsystic, das wäre dann mein Plan A).

Plugins installiert man so:

Im WordPress Dashboard auf den Menüpunkt „Plugins > installieren“ gehen.  In der Suche „Foto oder Gallery oder Supsystic“ eingeben.  Auswählen und installieren. Daraufhin erscheint im Dashboard ein zusätzlicher Menüpunkt über den man auf das Plugin zugreifen kann.

Wenn man Foto-Galerien in eine Seite oder einen Beitrag einfügen will, muss man dann einfach nur den Shortcode, z.B. supsystic-gallery id=’XX‘ – in eckigen Klammern einfügen.

Für das Kontaktformular nutze ich das PlugIn Contact Form 7.

ACHTUNG: Die Anzahl der Nutzer eines Plugins wird in der Übersicht angezeigt und gibt einen guten Hinweis darauf, ob das Plugin Sinn macht.

UND: Bei Plugins heisst es WENIGER IST MEHR !!!
Man verliert den Überblick und muss möglicherweise eine schlechtere Performance in Kauf nehmen. Und man kann sich nicht sicher sein, dass beim Deaktivieren wirklich alles weg ist.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.